Kurzprofil

Wer wir sind, was wir machen und für wen wir arbeiten – alles auf einen Blick!

dreipunktdrei-Kurzprofil als PDF

Werben bei dreipunktdrei

Sie möchten in einer unserer Printpublikationen inserieren? Sie wollen auf unseren Websites werben? Hier finden Sie die Mediadaten:

mehr erfahren

03.12.2013 10:00 Uhr

dreipunktdrei entwickelt Kundenmagazin für die MDG

Die dreipunktdrei mediengesellschaft mbH entwickelt und produziert ein Kundenmagazin für die MDG Medien-Dienstleistung GmbH. Am 3. Dezember 2013 ist die erste für die Münchner Unternehmensberatung realisierte Ausgabe erschienen. Die Dienstleistungstochter der Katholischen Nachrichten-Agentur GmbH (KNA) setzt darin auf journalistisch erzählte und aufwendig inszenierte Beiträge, die mit jeder Ausgabe wertvolle Impulse für nachhaltige Veränderungen liefern wollen.

Das 16 Seiten starke Magazin der Unternehmensberatung heißt „MDG.Inspiration” und richtet sich an eine sehr spitze Zielgruppe. „MDG.Inspiration” soll zunächst an wichtige Entscheidungsträger und Multiplikatoren in den deutschen Bistümern, in kirchlichen Medienhäusern, Verlagen und Institutionen verteilt werden. Neben Bischöfen, Generalvikaren, Verlegern und Chefredakteuren werden auch leitende Mitarbeiter von Stiftungen, Verbänden oder Orden direkt angesprochen.

„Die MDG zeichnen nicht nur fundierte Marktkenntnisse und ein breites Leistungsportfolio aus, sondern auch ihre klare Werteorientierung und ihr genauer Blick auf die Menschen“, sagt Theo Mönch-Tegeder, Geschäftsführer der dreipunktdrei mediengesellschaft. „Diese Besonderheiten bilden wir in dem neuen Magazin ab.“ MDG-Geschäftsführer Wilfried Günther betont: „Unser Kundenmagazin wird in jeder Ausgabe Themen aufgreifen, die eine unmittelbare Relevanz für unsere Kunden haben. Wir freuen uns, dass wir diese Fragen durch die Zusammenarbeit mit dreipunktdrei jetzt auch journalistisch angehen können.“ Alle Ausgaben erscheinen mit Themenschwerpunkten, die sich inhaltlich am Claim der MDG orientieren werden.


Im ersten Heft geht es um das Thema „Veränderung“: Ein Essay beleuchtet das Verhältnis von Tradition und Wandel in der katholischen Kirche. Giovanni di Lorenzo plädiert im Interview für mehr Mut in der Medienbranche und eine Öffnung der katholischen Kirche: „In Deutschland“, sagt der Chefredakteur der Hamburger Wochenzeitung „Die Zeit“ in „MDG.Inspiration“, „gibt es an der Basis eine Realität, die die Kirche nicht länger verleugnen darf, mit der sie sich auseinandersetzen muss. Das ist das Bedürfnis nach Öffnung.“ Dass eine Krise nicht nur Probleme, sondern auch Aufbruch bedeuten kann, zeigt die Entstehungsgeschichte von „Christ & Welt“, auf die das MDG-Magazin zurückblickt. Und weil wirkliche Veränderungen immer von Menschen ausgehen, werden im Heft drei ungewöhnliche Lebenswege skizziert.


Auf der Website der MDG ist das Magazin in einer digitalen Version abrufbar. Interessenten können das Heft auch kostenlos abonnieren. In 2014 wird es vier Ausgaben von „MDG.Inspiration“ geben.



‹ zurück zur Aktuelles Übersicht